Partyservice.

Henninger.

Exklusiv gekocht!

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftige Geschäfte, Lieferungen und Leistungen des Partyservice Henninger UG mit dem Kunden. Sie werden vom Kunden in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Kunden, wird hiermit widersprochen.

Der Vertrag kommt mit der schriftlichen Auftragsbestätigung des Partyservice Henninger Zustande. Bis dahin sind unsere Angebote unverbindlich und freibleibend.

Bei Stornierung / Kündigung eines Vertrages haben wir Anspruch auf Entschädigung wie folgt:

  • 10 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin 30%
  • 5 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin 50%
  • 3 Tage vor dem vereinbarten Liefertermin 80%

des vereinbarten Auftragwertes.

Geringfügige saisonalbedingte Änderungen in unserem Speisenangebot behalten wir uns vor. Sie können durch gleichwertige Ware ohne Preisänderung und Ankündigung ersetzt werden.

Leih- oder mietweise überlassene Gegenstände hat der Auftraggeber pfleglich zu behandeln und unverzüglich nach der Veranstaltung zurück zu geben. Für beschädigte, zerstörte oder verloren gegangene Gegenstände hat der Auftraggeber vollen Ersatz in Höhe der Wiederherstellungskosten bzw. in Höhe der Neuanschaffungskosten zu leisten.

Dienstleistungen von Servicekräften, Büffetkräften, Auf- und Abbaupersonal müssen gesondert bestellt und vergütet werden.

Alle genannten Preise sind Bruttopreise und sofort nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug per Überweisung oder Bar zu bezahlen.

Partyservice Henninger UG haftet für seine Speisen nur bis zum Zeitpunkt der Anlieferung.

Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und sind berechtigt, alle die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden betreffenden Daten, unter Beachtung dieses Gesetzes zu verarbeiten und zu speichern.

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.